Kunden-Zugang Termin vereinbaren

Presse

Pressestimmen

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Wie Schwule und Lesben vergessen werden
Wer eine Eigentumswohnung kaufen will, muss sich vor seinen Finanzberatern sprichwörtlich ausziehen. Was für eine Stelle wird in welcher Branche mit welchem Vertragsverhältnis ausgeübt? Wie regelmäßig sind Einkünfte zu erwarten? Wie sind die Familienverhältnisse? Als vor einigen Jahren ein Finanzberater diese Frage an ein lesbisches Paar aus Aschaffenburg stellte, wurde es ungemütlich, erinnern sich die beiden am Telefon. „Da war so eine Reaktion, das hat nicht in sein Weltbild gepasst“, erzählt die eine der beiden. Auf einen Schlag habe sich das Vertrauensverhältnis verändert. „Wenn der andere komisch wird, hält man sich zurück und erzählt nicht mehr so offen.“ Zurück blieb ein Gefühl, sich verstellen zu müssen. (..)

Zum Artikel

AssCompact Fachmagazin für Risiko- und Kapitalmanagement

Finanzberatung für die LGTBQ+-Community
Marie Christina Schröders bringt ein Unternehmen für Finanzberatung an den Start, das sein Angebot explizit an der Zielgruppe der LGTBQ+-Community ausrichtet. Ihre Spezialität, Finanzgutachten für ihre Kunden zu erstellen, übernimmt die Jungmaklerin von ihrem bestehenden Unternehmen SaFiVe. (…)

 

Zum Artikel

Main-Echo

Gleichstellung in der Finanzbranche sichtbarer machen
Chris­ti­na Schrö­d­ers möch­te das The­ma Gleich­stel­lung in der Fi­nanz­bran­che sicht­ba­rer ma­chen. Da­her hat die Fi­nanz­be­ra­te­rin aus Aschaf­fen­burg die Fir­ma Ad­vi­ris ge­grün­det, da Men­schen aus der LGBTQ+-Com­muni­ty (les­bisch, schwul, bi, trans, in­terse­xu­ell) bei Fi­nan­zen und Ver­si­che­run­gen in ih­ren Au­gen oft ähn­li­che Nach­tei­le ha­ben – wie in an­de­ren ge­sell­schaft­li­chen Be­rei­chen auch. (…)

Zum Artikel